Fischgrät Parkett | Panama

Fischgrät Parkettverlegung in einer Villa am kleinen Wannsee – Berlin.

Es war das Jahr 1870 als die Bebauung am kleinen Berliner Wannsee mit hochherrschaftlichen Villen begann.
In einer dieser Villen soll nun Raum für Raum der ursprüngliche Boden verlegt werden.
Die Bauherren entschieden sich für original getreue Parkettstäbe der Firma Dennebos mit den Abmaßen von: 600 x 120 x 17,5 mm, im Verlegemuster Fischgrät.

Um die herkömmliche Fugenbildung zu vermeiden hat jeder Parkettstab eine Multiplex-Trägerplatte aus Birkenholz, welche das arbeiten des Holzes vermindert. Auf dieser Multiplex-Trägerplatte befindet sich die 5,5 mm dicke Nutzschicht aus Eiche, damit der Traumboden ein Leben lang erhalten bleibt.

Die Bauherrschaft ist sehr zufrieden und erfreut sich über Ihren neuen Fischgrät – Parkettboden.

In knapp 2 Minuten zeigen wir, wie wir diese breiten Eiche – Stäbe im beliebten Muster Fischgrät verlegen.

Fischgrät Parkettboden – Arbeitsablauf:

• Der Unterboden (OSB-Platte) wurde mit einer Schleifscheibe angeschliffen um unerwünschten Schmutz zu entfernen.
• Um restlichen Staub zu binden und zur besseren Haftung, erfolgte anschließend die Grundierung.
• Nach Trocknung der Grundierung wurde der Raum zudem vermessen um die optimale Anfangsposition für die Verlegung zu bestimmen.
• Anschließend begann die Verlegung der Parkettstäbe, verklebt mit einem lösungsmittelfreiem SPU Parkettkleber auf die OSB-Platte.
• Zum Abschluß des Fischgrät – Parkettbodens erfolgte die Verklebung der Ränder.
• Danach wurde der Raum gründlich gereinigt und von Schmutz und Staub befreit.
• Zuletzt wurde als Erstpflege ein spezielles Öl in die Holzfasern auf- bzw. einpoliert.
• Nach ca. zwei Tagen der Trocknung konnte der Parkettboden zum Gebrauch freigegeben werden.

Aufgrund fehlender Heizungsverkleidungen und den anstehenden Spachtelarbeiten der Wände, erfolgt die Montage der Sockelleisten zu einem späteren Zeitpunkt. 

Weitere Beiträge finden Sie unter Blog & Referenzen und auf unserem Youtube Kanal können Sie sich von unseren Videos inspirieren lassen.

Sollten Sie auf Facebook oder Instagram unterwegs sein, haben Sie auch dort die Möglichkeit weitere Eindrücke zu gewinnen.